Über uns


Nachdem Guido es leid war in diversen Coverbands immer nur englischsprachige Lieder von anderen Künstlern nachzuspielen, entschloß er sich im Dezember 2014 seine damalige Formation zu verlassen und etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Das Ziel war "Kölsche Musik" , möglichst mit eigenen Texten und nicht ausschließlich karnevalistisch geprägt.

Die Suche nach interessierten Mitspielern erwies sich als problematischer als gedacht, aber schließlich fand sich durch einen Beitrag in Facebook mit Lothar ein Gitarrist und mit Hans-Bernd ein Bassist mit Interesse.

Das erste halbe Jahr gestaltete sich schwierig. Zum einen mußte die geeignete Konstellation an Instrumenten gefunden werden, was sich einfach anhört, jedoch einige Probleme verursachte, da Guido nur Viersaitige Instrumente spielt. Zum anderen waren noch nicht viele eigene Lieder vorhanden und die Band hangelte sich mehr oder weniger motiviert durch Cover Versionen. 

Im Herbst 2015 platzte dann der Knoten. Guido fand endlich das passende Instrument und die Anzahl der eigenen Lieder stieg sprunghaft an und steigt seitdem immer weiter.


 

Die Mitglieder

Initiator war der leicht exzentrische Guido, der alles dafür tut das seine Frau immer mit Stolz sagen kann "Der komplett verrückte Irre dahinten? Ja, das ist meiner!"

Guido spielt meistens seine Doppelhals "Gitarre", die in Wirklichkeit eine Mischung aus Tenorukulele und Tenorgitarre ist und auf den Namen "Asmodina" hört..

Guido ist außerdem für den Gesang zuständig und hat einige Lieder für die Gruppe geschrieben.





Lothar ist der Gitarrist der Band. Mit seiner Westerngitarre bildet er das melodische Fundament auf der Bühne.
Auch Lothar schreibt Lieder für die Band.









Hans-Bernd ist der Mann für die tiefen Töne. Sein Bass sorgt dafür das die Band immer im Rhytmus bleibt.









Die Musik

ÄVVER JETZ! hat sich der kölschen Musik verschrieben und präsentiert dementsprechend auch ausschließlich kölsche Texte auf der Bühne. Dabei verzichten wir möglichst auf Cover-Versionen und präsentieren primär nur eigene Lieder.

Einige Titel:
Ävver Jetz
Höösch un still
Halt doch einfach ens de Fress
Et kölsche Hätz
Dä kölscheste Kölsche

 
 
 

Alle Bilder auf dieser Seite sind urherberrechtlich geschützt. Fotografin: Helena Steven